MPA Services – optimal geschützt vor Elektrosmog

Bei Schlafstörungen kann Elektrosmog die Ursache sein. Wir lokalisieren Störfelder und bieten Lösungen…

Messen u. Abschirmen

Die Menge an Mobilfunk-antennen nimmt ständig zu, ebenso signifikant die Zahl elektrosensibler Menschen…

Elektrosmog-Quellen

Die gesundheitlichen Auswir-kungen bei einem Übermass an Elektrosmog-Belastung sind weiter unbestritten…

Gesundheitsrisiken

Lukas Rist, Paracelsus Spital Richterswil: “Wo, wenn nicht im Spital, steht der Mensch im Mittelpunkt.”…

Referenzen

Wie entsteht Elektrosmog?

Zum Beispiel durch…

… elektrische und magnetische Felder, unvermeidliche Nebenprodukte der Stromübertragung und Elektrizitätsnutzung. Die stärksten Belastungen treten in unmittelbarer Nähe von Hochspannungsleitungen und Transformatorenstationen auf.

Eisenbahn und Tramlinien

Magnetfelder entlang von Bahnlinien unterliegen hohen Schwankungen. Beschleunigende oder bremsende Lokomotiven erhöhen den Stromfluss und verstärken dadurch die Felder. Je mehr Züge auf einer Strecke verkehren, desto grösser sind die Belastungen.

Handy-Strahlung

Gepulste Funkwellen werden bei fast allen modernen Funkanwendungen übertragen: bei Mobilfunk- und Schnurlos-Telefonie, Bluetooth, W-LAN, moderner Polizeifunk sowie Radar.

Mobilfunk-Antennen

Tausende von Basisstationen ermöglichen in der Schweiz eine praktisch flächendeckende Mobilfunkversorgung. Kehrseite ist die landesweite Zunahme der hochfrequenten Strahlung durch die Antennen.

Im Wohnbereich…

…können Radiowecker, Mikrowellen, Kopfhörer ohne Kabel, Babyphone oder W-LAN-Stationen (für den drahtlosen Internetzugang) trotz relativ geringen Sendeleistungen die Belastung durch hochfrequente Strahlung in Innenräumen stark dominieren.

Die Summe aller Dinge

Elektroinstallationen werden immer anspruchsvoller und deutlich mehr Funkanwendungen kommen zum Einsatz. Sowohl privat wie am Arbeitsplatz ist die Dauer und Intensität von elektromagnetischer Strahlung dadurch ständig angestiegen.

Hausgemachter Esmog

Meist stellt der «hausgemachte» Elektrosmog eine weit höhere Belastung dar als Strahlung, die von aussen auf das Wohnumfeld einwirkt. Ungeschirmte Elektroinstallationen, Geräte und drahtlose Kommunikationsanlagen beinflussen die Belastung signifikant.

Globale Vernetzung

Elektromagnetische Strahlung entsteht u.a. auch durch die elektronische und funkgesteuerte Vernetzung und die vielen modernen Kabellos-Verbindungen in unserem Umfeld: Mobilfunk (GSM, UMTS), digitale Radio- und TV-Signale, Bluetooth, W-LAN, Dect etc.

Krank durch Elektrosmog?

Gesundheitsrisiken und Symptome

Die Wirkung nichtionisierender Strahlung auf den Menschen hängt stark von der Intensität und der Frequenz der Strahlung ab. Für mögliche Beschwerden ist aber primär nicht nur die Intensität, sondern die Dauer der Belastung entscheidend. Im Zusammenhang mit Gesundheitsproblemen ist daher der Schlafplatz von grosser Wichtigkeit. Ist dieser belastet, kann der Mensch über Nacht nicht regenerieren. Dadurch können körperliche oder psychische Beschwerden entstehen.

Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) informiert auf der Homepage wie folgt: “Sehr intensive Strahlung niedriger Frequenz kann Nervenimpulse und unwillkürliche Muskelkontraktionen auslösen. Intensive hochfrequente Strahlung kann zu einer Erwärmung von Geweben führen. International geltende Grenzwerte schützen vor Belastungen mit solchen Auswirkungen. Verschiedene Studien liefern jedoch Hinweise auf biologische Effekte auch bei schwacher Strahlenbelastung unterhalb dieser Grenzwerte. Versuche mit schwacher Strahlung niedriger Frequenz haben beispielsweise Auswirkungen auf das Verhalten, die Lernfähigkeit oder das Hormonsystem von Tieren gezeigt. Das Internationale Krebsforschungszentrum (IARC) hat niederfrequente Magnetfelder als potenziell krebserregend eingestuft. Das IARC schliesst nicht aus, dass diese Felder das Leukämierisiko für Kinder erhöhen können.”

Störungen des vegetativen Nervensystems

Bei Versuchen mit schwacher Strahlung hoher Frequenz wurden Auswirkungen auf die Gehirnströme und den menschlichen Schlaf, auf das Verhalten von Tieren und auf den Stoffwechsel von Zellkulturen beobachtet. Bei Versuchen mit schwacher Strahlung hoher Frequenz wurden Auswirkungen auf die Gehirnströme und den menschlichen Schlaf, auf das Verhalten von Tieren und auf den Stoffwechsel von Zellkulturen beobachtet.

• Schlafstörungen
• Nervosität
• Kopfschmerzen / Migräne
• Depressionen
• Herz-/Kreislaufbeschwerden
• Konzentrationsstörungen, Aufmerksamkeitsdefizite
• Bluthochdruck / Blutdruckschwankungen
• Herzklopfen / Herzrhythmusstörungen
• nächtliches Zähneknirschen

Weitere Symptome

• hormonelle Dysregulation mit Zyklusstörungen
• Kinderlosigkeit
• Pankreasschwäche
• Störungen des Mineralstoffhaushaltes
• therapieresistente Muskelverspannungen (v.a. im Nackenbereich)
• diffuse Schmerzzustände
• Störungen des Zellstoffwechsels

Dies ist selbstverständlich immer als Ursache von mehreren Faktoren zu betrachten. Die MPA arbeitet eng mit Ärzten, Therapeuten und Forschern zusammen, um alle relevanten Quellen und Gefahrenpotenziale stets aktuell mit einzubeziehen

Elektrosmog kann die Lebensqualität dauerhaft beeinträchtigen

Wenn man bedenkt, dass wir u.U. einen grossen Teil des Tages an von Elektrosmog belasteten Arbeitsplätzen verbringen, häufig Telefonate mit Handys oder Schnurlostelefonen führen und unser Organismus auch während der Nacht Elektrobelastungen ausgesetzt ist, ist leicht nachvollziehbar, dass die Zahl elektrosensibler Menschen ansteigt und die Zusammenhänge zu Gesundheitsproblemen oft in diesem Übermass an Belastung zu finden sind.

Esmog-Symptome-Kopfschmerzen

 

 

 

Elektrosmog-Gesundheitsrisiken

Jetzt kontaktieren
Elektrosmog-Infobroschuere-3D

Informieren Sie sich jetzt über das Thema Elektrosmog

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf oder bestellen Sie unsere kostenlose Elektrosmog-Broschüre!

Jetzt kontaktieren

Wir machen Elektrosmog sichtbar.

Mit hochsensibler Messtechnik gehen wir den Störfeldern auf den Grund

Die MPA Engineering AG ist das Unternehmen, das messtechnisch erfassbare Daten durch einzigartig feine Messungen mit innovativen Geräten sichtbar machen kann. Somit wird Elektrosmog eindeutig erkennbar. Äusserst sensible Frequenzmessungen und Vergleiche dokumentieren zuverlässig die Situation vor Ort.

Schlafplatzmessung

Dem Schlafplatz kommt die wichtigste Bedeutung zu, da es nachweislich zur Beeinträchtigung des Wohlbefindens und zu gesundheitlichen Störungen führen kann, wenn sich unser Organismus während der Nacht nicht erholt. Bei Schlafstörungen oder Erschöpfungszuständen ist immer häufiger Elektrosmog die Ursache. Wir messen hochkompetent sämtliche Strahlungen und Einflüsse von aussen und innen. Mobilfunk, Elektroinstallationen, verwendete Geräte wie Radiowecker usw…

Arbeitsplatzmessung

Alle Kabellosverbindungen über Bluetooth und W-LAN, Schnurlostelefone, der kabellose Internetzugang, die Verbindung zwischen mehreren Computern untereinander oder zu anderen Geräten wie Drucker, Faxgerät usw., sind massive Strahlungsquellen. Wie Mobilfunk erzeugen alle Funktechnik-Geräte am Arbeitsplatz gepulste Hochfrequenz. Wir messen und dokumentieren alle Ursachen, vom Arbeitszimmer zuhause bis zum Grossraumbüro.

Haus und Wohnung

Leider holt man sich das Problem oft direkt in die eigenen vier Wände. Elektrosmog ist häufig hausgemacht. Haushaltsgeräte, Schnurlostelefone und Handy’s, Babyphone’s und kabelloser Internetzugang, aber auch ungeschirmte Elektroinstallationen. Je nach Situation kann die Belastung aus dem direkten Umfeld kommen, von Sendemasten oder aus der Nachbarswohnung. Wir messen zuverlässig alle Wohnsituationen.

Grundstückmessung: Erdstrahlung und Umfeld

Erdstrahlen entstehen durch Erdverwerfungen. Je ausgeprägter diese sind, desto höher ist das Erdmagnetfeld und in der Regel kann auch radioaktive Strahlung lokalisiert werden. Aber auch Grundstücke, welche nahe an Bahnlinien oder Hochspannungsleitungen liegen, sind einer erhöhten Belastung niederfrequenter Magnetfelder ausgesetzt. Mit unseren Messungen erhalten Sie präzise Informationen aller relevanten Einflüsse und Störfelder.

 

Elektrosmog-Messungen

Die dokumentierten Daten geben Auskunft darüber, welche Quellen Störfaktoren darstellen und wie hoch ihre Störfähigkeit ist. Die fachmännische Interpretation der Daten führt zur lückenlosen Bestandsaufnahme, wo abgeschirmt und saniert werden muss. Wir liefern Ihnen verlässliche Messwerte und garantierte Lösungsvorschläge und begleiten Sie sowohl bei einer Sanierung als auch bei der Planung Ihres Bauprojektes und Neubaus.

Bestellen Sie unsere kostenlose Infobroschüre!

Professionelle Messung schon ab CHF 600

Tel. 052 355 25 15

info@mpa-ag.ch

Garantiert gut abgeschirmt und optimal geschützt

Elektrosmog abschirmen – Wir schützen Sie zuverlässig vor elektromagnetischer Strahlung

Zur Beurteilung der elektrobiologischen Situation von Wohn- und Arbeitsbereichen setzen wir hochsensible Messgeräte ein. Die dokumentierten Daten geben Auskunft darüber, welche Quellen Störfaktoren darstellen und wie hoch ihre Störfähigkeiten sind. Die fachmännische Interpretation der Daten führt zur lückenlosen Bestandsaufnahme, wo abgeschirmt und saniert werden muss.

Um ein störungsfreies Umfeld zu schaffen, greifen wir auf alle möglichen Massnahmen zurück, auch mit Eigenentwicklungen. Dazu gehören kleinere Veränderungen, wie die Abschirmung und Erdung von Kabeln und Steckern, ebenso wie umfangreichere Fassadenabschirmungen, Magnetfeldneutralisierungen oder grossflächige Feldableitungen. Unsere Kompetenz für Elektrobiologie kennt viele Wege, um das Mass an Strahlung weitgehend zu minimieren oder, wo dies möglich ist, vollständig zu eliminieren.

Unsere Dienstleistungen beim Abschirmen

 

  • Installationsänderung
  • Netzfreischaltung
  • Erdungsbereinigung
  • Elektrosmogdämmung
  • Magnetfeldkompensation
  • Neutral- und Erdleiterkompensation

Kein Elektrosmog!

Wir haben die Produkte, das Know-how und die Erfahrung aus über 6000 Messungen.

Netzfreischalter-mpa-elektrosmogfrei

Kompetent planen und sanieren

MPA – Ihre Profis beim elektrobiologischen Bauen und Sanieren

MPA, das Kompetenzzentrum für Elektrobiologie, ist auch bei der Planung von Neu- und Umbauten der zuverlässige Elektroplaner. Architekten, Planern und Bauherren bieten wir die führende Messtechnik, die Elektrosmogkoordination der gesamten Bausubstanz sowie die Schirmung aller von Elektrosmog betroffenen Bereiche an. Doch darüber hinaus bieten wir noch mehr.

Wir kontrollieren die Ausführung und prüfen die Qualität und Menge der eingesetzten Materialien sowie die Korrektheit der Rechnungsstellung. Unsere Neutralität und unser Know-how prädestinieren uns als Partner in übergeordneter Funktion bis zur Gewährleistung des Ergebnisses durch die Erfüllung klar definierter, minimalster Elektrobiologie-Grenzwerte.

emissionsarmes-bauen-elektrosmog

Sensibilität beim Sanieren!

Bei unseren Messungen und den daraus resultierenden Sanierungsvorschlägen berücksichtigen wir die zwingenden Gesetzmässigkeiten bei der Nutzung von Elektronik und Elektrizität. Welchen Einflüssen unterliegen Sie in Ihren Räumen? Was kann von Ihren Nachbarn verursacht sein? Welche Umweltbedingungen spielen eine Rolle?
Unsere Lösungen sind immer umfassend und beziehen alle Einflussfaktoren ein.
Für Ihren persönlichen Nutzen und Mehrwert, Ihre Sicherheit und somit Ihr spürbares Wohlbefinden. Auch das der Mieter oder Käufer Ihrer grösseren Immobilienprojekte.

Unsere Dienstleistungen beim Planen

  • Gesamtprojektleitung
  • Elektrosmog minimiert
  • Leitsysteme

Entmagnetisierung – wir haben die innovative Lösung

Wir sanieren magnetisch aufgeladenen Baustahl (Armierungseisen) auch nach dem Bau.

mpa-Kompensationsanlagen

Entmagnetisieren von Baustahl für gesundes Wohnen

Mit der richtigen Technik auch nach dem Bau möglich

Störungen des natürlichen Erdmagnetfeldes – verursacht durch magnetisch aufgeladenen Baustahl wie Armierungseisen etc. – belasten unsere Gesundheit ebenso gravierend wie Elektrosmog.  Die Dauerbelastung verhindert, dass unser Körper während der Nacht regeneriert und ist eine ernstzunehmende Ursache für z.B. Erschöpfungszustände, Schlaflosigkeit oder Depressionen (siehe auch Elektrosmog und Gesundheit). Doch was tun, wenn im Bau solche Armierungseisen eingesetzt wurden?

Durch ein innovatives Verfahren kann die MPA Engineering AG auch starke Störungen beheben und entmagnetisieren. Mit unseren Sanierungsmassnahmen und unseren äusserst sensiblen Magnetfeldmessungen und Vergleichen, dokumentieren wir zuverlässig die Situation vor Ort, sowohl vorher und nachher, und beraten Sie kompetent.

Sparen Sie auch Kosten beim Neubau

Durch unsere Technik muss kein entmagnetisierter Stahl verwendet werden.

Auf dem Markt wird seit neuem entmagnetisierter Stahl angeboten, um das Problem vorweg zu nehmen. Dies bedeutet jedoch deutlich höhere Baukosten. Statt dieser zusätzlichen Investition, kann mit ganz normalem Baustahl und Armierungseisen gebaut werden. Mit unseren hochsensiblen Messungen können wir aufzeigen, wo Handlungsbedarf bezüglich des Entmagnetisierens vorhanden ist und wo nicht. Ausserdem bietet die MPA die elektrobiologische Planung sämtlicher Massnahmen von Beginn bis Ende in enger Zusammenarbeit mit dem Bauherrn und/oder Architekten und bringt das ganze Know-how für gesundes Wohnen ohne belastenden Elektrosmog oder Magnetfelder mit ein. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir beraten Sie gerne.

Referenzen

“Wo, wenn nicht im Spital steht der Mensch im Mittelpunkt. Moderne Technik macht das immer besser möglich. Wenn man auch
wachsam vor ihren möglichen Gefahren abschirmt!”

Lukas Rist, Paracelsus Spital Richterswil

Schon beim Umbau 1994 wurde bereits elektrobiologisch geplant und umgebaut. In den Patientenzimmern wurden alle elektrischen Leitungen unter das Niveau des Patienten verlegt. Jedes Zimmer wurde mit einem vorgeschalteten Netzfreischalter versehen. Dauernd belastete Leitungen wurden mit geschirmten Kabeln ausgerüstet. Die Messungen ergaben vor dem Umbau auf dem Bett, dem Platz bzw. Niveau des Patienten, ein sehr belastendes Feld, das durch diese Massnahmen eliminiert werden konnte.

FL-Lampen in den Patientenzimmern wurden ersetzt durch Halogenbeleuchtung und Glühlampen. An bestehenden FL-Armaturen wurden die konventionellen Vorschaltgeräte durch EVG ersetzt. Auch in Mitarbeiterräumen, Büros, Praxen, Nebenräumen und öffentlichen Zonen wurde nach diesen Grundsätzen umgebaut. Bei weiteren Umbauten und Renovationen wird konsequent weiter so verfahren. Auf Röhrenbildschirm-Fernsehgeräte wurde zunächst ganz verzichtet. Heute kann mit den modernen LCD-Bildschirmen ein Fernsehgerät vertreten werden, wenn medizinisch keine Einwände, etwa wegen Stress, gegeben sind. Eine sternförmig angelegte universelle Gebäudeverkabelung für EDV/Tel/Radio wurde zukunftsträchtig realisiert. Es werden keine Dect-Geräte verwendet und kein internes Funknetz für PC erstellt. Die Personensuchanlage wurde von einer induktiven Schlaufenanlage auf eine UKW-Anlage umgestellt. Die über das Sanitärnetz verteilten elektrischen Ströme wurden durch die elektrische Trennung des Hausnetzes vom Gemeindenetz auf ein absolutes Minimum reduziert.

Referenz-Paracelsusspital